Kühlhausbau Nord GmbH & Co KG Zubehör - Unser Komplettprogramm

Kühlraum-Hubschwingtor

Kühlraum-Hubschwingtor

Das TK-Hub-Schwingtor ist entwickelt worden, um Tiefkühlzellen oder Tiefkühlräume zu verschließen, bei denen aus Platzgründen, z.B. Pfeiler oder andere vorstehende Bauteile, eine Tiefkühlraum-Schiebetür nicht einsetzbar ist.

Rahmen

Gedämmter CNS-Edelstahl-Einschubrahmen, 2 mm stark. Umlaufende elektrische Rahmenheizung mit Kabelthermostat zum Anschluss an 220 Volt.

Torblatt

Das Torblatt besteht aus einem verwindungsfreien Element (keine einzelnen Sektionen!) Auswechselbare Steckdichtung als Hohlkammerprofil, fett- und säurebeständig und problemlos austauschbar. Das Torblatt dichtet sich, von oben kommend, beim Schließen keilförmig an den Rahmen an. Dämmkern des Torblattes, 120 mm stark, aus FCKW-freiem druckgeschäumtem Polyrethan-Hartschaum, allseitig mit beidseitig verzinktem Stahlblech 0,8 mm, mit zusätzlicher weißer Kunststoffbeschichtung verkleidet. Wahlweise auch in CNS-Edelstahl.

Laufschienen

Laufschienen und Unterkonstruktion aus verzinktem Stahl, Tragrollen zweifach gelagert. Der Gewichtsausgleich erfolgt durch ein Torsionsfederaggregat, als Federbruchsicherung dient eine entsprechend ausgelegte Fangvorrichtung.

Beschlag

Der äußere Griff ist in ergonomisch günstiger Höhe angebracht und ermöglicht daher eine einfache Handhabung.
Schließmechanik mit Profilzylinder. Der innen angebrachte Griff ist zur Notöffnung des Tores ausgelegt und stellt sicher, dass das Tor auch in verschlossenem Zustand geöffnet werden kann. Schließhilfe durch CNS-Edelstahl-Fußplatte.

Elektroantrieb

Robuster 380 Volt Elektromotor mit ausrückbarem Getriebe, Sicherheitsendschalter, Verriegelungsschalter bei geschlossenem Tor, Notentriegelung.

Kühlraum-Hubschwingtor Kühlraum-Hubschwingtor Kühlraum-Hubschwingtor

FRIGOZELL® Kältesätze

Die Frigozell® kann wahlweise mit einem Kältesatz Typ Standard Cool, Polar oder Frost ausgestattet werden.

Ausstattung

  • Elektronische Steuerung mit digitaler Leuchttemperaturanzeige.
  • Vereisungsschutz durch automatischen Abtaucyclus bei Typ Cool mittels Umluft bei Typ Polar und Frost mittels Heißgas.
  • Automatische Tauwasserverdunstung.
  • Lampe für die Zellenbeleuchtung.
  • Umweltschutzkältemittel:
    Standardmäßig sind alle Kältesätze mit dem Kältemittel R 404 A ausgestattet.

Regelbereiche

  • Typ COOL: +15ºC bis +2ºC
  • Typ POLAR: +10ºC bis -5ºC
  • Typ FROST: -15ºC bis -25ºC

Beispiele

FRIGOZELL® Kältesätze FRIGOZELL® Kältesätze

Energiesparen mit Luftschleieranlagen

Besonders geformter Luftstrom der Luftschleieranlage

Mit jedem Öffnen einer Kühl- oder Gefrierraumtür ist ein Luftaustausch verbunden: Kaltluft tritt aus und warme Luft wird dem Kühlraum zugeführt. Warme Luft, die durch zusätzlichen Energieaufwand in Kälte umgewandelt werden muss, die Ware erwärmt und beschädigt. Die Feuchtigkeit der Warmluft setzt sich als Reif an der Decke sowie am Verdampfer ab (Vereisung). Durch den Einsatz von Luftschleieranlagen werden diese Nachteile beseitigt: Sie schalten sich beim Öffnen der Tür automatisch ein und bilden einen optimal geformten Luftstrom, der sich vor die Türöffnung legt. Resultat: Warme Luft kann nicht in den Kühlraum hinein, kalte nicht heraus. Luftschleieranlagen reduzieren Kaltluftverluste bis zu 90% und helfen somit, erhebliche Energie einzusparen.

Kühl- und Tiefkühlraum-Drehtüren

Kühl- und Tiefkühlraum-Drehtüren

Ganzmetallrahmen aus 2 mm CNS Edelstahl, winkelförmig gekantet und verschweißten Ecken.

Bodengleiche Universal-Trennschiene mit elektr. Rahmenheizung, Türblatt mit 85/120 mm Polyurethan unter Druck geschäumt.

Umlaufende, leicht auswechselbare Gummidichtung. Presshebelverschluss mit Pofilhalbzylinder und Notauslösevorrichtung. Steigende Bänder - alles in CNS Edelstahl.

Kühl- und Tiefkühlraum-Schiebetür

Kühl- und Tiefkühlraum-Schiebetür

Ganzmetallrahmen aus 2 mm CNS Edelstahl, winkelförmig gekantet und verschweißten Ecken.

Bodengleiche Universal-Trennschiene mit elektr. Rahmenheizung, Türblatt mit 100/120 mm Polyurethan unter Druck geschäumt. Die einzelnen Türelemente werden auf eine massive 2 mm starke Rahmenkonstruktion montiert, die das Türblatt vor Anfahrbeschädigung schützt. Bodenführung 4 mm Edelstahl.

Umlaufende, leicht auswechselbare Gummidichtung. 4 mm Laufschiene, Laufwägen mit je 2 Laufrollen - alles in CNS Edelstahl. Innen- und Außenöffner als Edelstahl-Stange, auf Nylonachse gelagert.

Ein- und Zweiflügelige Portylen-Pendeltür

Ein- und Zweiflügelige Portylen-Pendeltür

Edelstahl-Vierkantrohr, vorgebohrt zum Anschrauben auf geputztes oder gefliestes Mauerwerk. 90º-Feststeller nach je einer Seite.

15 mm Polyäthylen-Platten, mit seitlichem Führungsprofil aus Edelstahl. Ab 1.000 mm OKFF mit Gummiprofil als Klemmschutz. Physiologisch unbedenklich. Plexiglas-Sichtfenster 350x550 mm in Gummiprofil eingefasst.

Regale

Edelstahl-Regale

Edelstahl-Regale bieten wir Ihnen in verschiedenen Höhen, Breiten und Tiefen an, die Sie als Anbauregale beliebig erweitern können. Die Regale tragen Fachlasten bis zu 150 kg und eine Feldlast von max. 1.200 kg.


Schwerlast-Regale

Schwerlast-Regale für Europaletten für Fachlasten bis zu 4.500 kg und bis zu max. 20.000 kg Feldlast.